© Markus Pulm 2014
Die Anfahrt

So erreichen Sie uns ...

Talhof 2 - 88631 Beuron

N 48° 04' 12.0" - E 009° 00' 20.0"

Mit dem Auto / Motorrad Aus westlicher Richtung erreichen Sie uns am besten über die A81, die Sie entweder in Empfingen, Tuningen oder Geisingen verlassen. Von Empfingen geht es über Balingen, Albstadt, Meßstetten, Hartheim, Heinstetten und Schwenningen hinunter ins Donautal. Im Tal angekommen, biegen Sie rechts in Richtung Tuttlingen ab. Sie passieren den Bahnhof und den Ortsteil Langenbrunn und erreichen nach weiteren 500 m unseren Talhof, der auf der linken Seite der Straße liegt. Von Tuningen oder Geisingen fahren Sie zunächst Richtung Tuttlingen und folgen in Tuttlingen den Wegweisern Richtung "Donautal". Sie folgen dem Lauf der Donau und biegen am Ortsende von Fridingen rechts ab. Die Straße steigt nun an und führt Sie über den Knopfmacherfelsen nach Beuron. Auf dem Felsen befindet sich übrigens ein großer Parkplatz, von dem aus man in wenigen Schritten zu einem Aussichtspunkt gelangt, der einen herrlichen Einblick in das Tal und auf das in der Ferne liegende Kloster Beuron erlaubt. Hinter Beuron gilt es nochmals, eine kleine Anhöhe zu über- winden. Hinter dieser Anhöhe erscheint Schloss Werenwag im Blickfeld und - in wenigen huntert Meter Entfernung - auf der rechten Straßenseite der Talhof. Aus östlicher Richtung fahren Sie entweder ab Ulm oder Memmingen über die Bundes-straße 311 bzw. 312 nach Riedlingen und von dort über Sigmaringen, Inzighofen, Gutenstein und Thiergarten nach Hausen im Tal. Sie folgen dem Straßenverlauf, passieren den Bahnhof und den Ortsteil Langenbrunn und erreichen etwa nach weiteren 500 m unseren Talhof, der auf der linken Seite der Straße liegt. Sofern Sie über ein Navigationsgerät verfügen, wundern Sie sich nicht, wenn das Gerät Sie darüber in Kenntnis setzt, dass Ihr Ziel mit der Adresse "Talhof 2" in einer eingeschränkt befahrbaren Zone liegt. Der Talhof liegt abseits der öffentlichen Straße und ist nur über unsere private Zufahrt zu erreichen.
Mit dem Fahrrad / e-Bike Mit dem Fahrrad von der Quelle bis zur Mündung, dies ist über den Donautalradweg möglich. Der Radweg ist in unserem Bereich gut ausgebaut und von der Straße völlig getrennt. Er erlaubt somit entspanntes Radeln in der Natur und bietet sich auch für Familien mit Kindern an. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit der Übernachtung an einer der vielleicht schönsten Stellen der gesamten Tour. Natürlich bietet unser Hof genügend Platz, um das Fahrrad unterzustellen. Unser Talhof liegt zwischen Beuron und Hausen im Tal auf der - bezogen auf den Radweg - anderen Seite der Donau. Über eine in unmittelbare Nähe liegende Brücke ist er problemlos erreichbar. Nur ein kleiner Umweg trennt Sie von einer tollen Übernachtungsmöglichkeit in absolut einmaliger Lage. Aus Richtung Beuron kommend erreichen Sie die Brücke, kurz nachdem Sie ein Waldstück verlassen haben und vor Ihnen das Schloss Werenwag auf einem Felsen zu sehen ist (Bild). Während der Radweg in einer Linkskurve (rote Linie) nach rechts abzweigt, folgen Sie dem Verlauf der Linkskurve und gelangen auf die Brücke (gelbe Linie) . Wenige Meter nach der Brücke führt links ein Weg auf die Wiese. Im Hintergrund können Sie den Talhof bereits sehen. Wenn Sie nicht über die Wiese fahren wollen, gelangen Sie etwa einhundert Meter weiter auf die Straße, (links abbbiegen) über die Sie uns nach wenigen hundert Metern erreichen (gelbe Linie - gestrichelt).
nach wenigen hundert Metern erreichen Sie die Brücke über die Donau Blick vom Korbfelsen auf den Talhof
Als Wanderer Der Talhof ist aus allen Richtungen für Wanderer und Reiter sehr gut erreichbar. Von der nördlichen Talseite führen die Wege von Schwenningen, Werenwag, Irndorfer Hardt und Eichfelsen kommend durch das Finstertal direkt zu unserem Hof. Von den Höhenlagen der südlichen Talseite führen diverse Wanderwege zum  Donautalradweg (Bild unten: blaue Linie). Von diesem gelangt man über eine nahe gelegene Brücke zu uns (siehe oben “Mit dem Fahrrad / e-Bike”).
gelb gepuntet: Schloss Werenwag als markanter Orientierungspunkt und der Talhof
Mit dem Zug Im Donautal verkehren Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn. Der nächsteglegene Halt ist beim Bahnhof Beuron. Von dort holen wir Sie bei Bedarf gerne ab. Die Züge der Deutschen Bahn pendeln zwischen Donaueschingen und Ulm. Sie fahren im Zwei-Stunden-Takt. Bei Nacht ruht der Verkehr auf der Schiene vollständig. Umsteigemöglichkeiten von und zu Fernzügen ergeben sich in Donaueschingen, Immendingen und Ulm. Im Sommer fährt zusätzlich der Naturpark-Express, der von der Hohenzollerischen Landesbahn betrieben wird und einen Wagon für Fahrräder mitführt. Dieser Zug hält bei Bedarf auch im Bahnhof Hausen im Tal. http://www.bahn.de/p/view/index.shtml http://www.hzl-online.de/html/vorlagen/naturpark-express475.html
© Markus Pulm
Die Anfahrt

Talhof 2 - 88631 Beuron

N 48° 04' 12.0" - E 009° 00' 20.0"

Mit dem Auto / Motorrad Aus westlicher Richtung erreichen Sie uns am besten über die A81, die Sie entweder in Empfingen, Tuningen oder Geisingen verlassen. Von Empfingen geht es über Balingen, Albstadt, Meßstetten, Hartheim, Heinstetten und Schwenningen hinunter ins Donautal. Im Tal angekommen, biegen Sie rechts in Richtung Tuttlingen ab. Sie passieren den Bahnhof und den Ortsteil Langenbrunn und erreichen nach weiteren 500 m unseren Talhof, der auf der linken Seite der Straße liegt. Von Tuningen oder Geisingen fahren Sie zunächst Richtung Tuttlingen und folgen in Tuttlingen den Wegweisern Richtung "Donautal". Sie folgen dem Lauf der Donau und biegen am Ortsende von Fridingen rechts ab. Die Straße steigt nun an und führt Sie über den Knopfmacherfelsen nach Beuron. Auf dem Felsen befindet sich übrigens ein großer Parkplatz, von dem aus man in wenigen Schritten zu einem Aussichtspunkt gelangt, der einen herrlichen Einblick in das Tal und auf das in der Ferne liegende Kloster Beuron erlaubt. Hinter Beuron gilt es nochmals, eine kleine Anhöhe zu über- winden. Hinter dieser Anhöhe erscheint Schloss Werenwag im Blickfeld und - in wenigen huntert Meter Entfernung - auf der rechten Straßenseite der Talhof. Aus östlicher Richtung fahren Sie entweder ab Ulm oder Memmingen über die Bundes-straße 311 bzw. 312 nach Riedlingen und von dort über Sigmaringen, Inzighofen, Gutenstein und Thiergarten nach Hausen im Tal. Sie folgen dem Straßenverlauf, passieren den Bahnhof und den Ortsteil Langenbrunn und erreichen etwa nach weiteren 500 m unseren Talhof, der auf der linken Seite der Straße liegt. Sofern Sie über ein Navigationsgerät verfügen, wundern Sie sich nicht, wenn das Gerät Sie darüber in Kenntnis setzt, dass Ihr Ziel mit der Adresse "Talhof 2" in einer eingeschränkt befahrbaren Zone liegt. Der Talhof liegt abseits der öffentlichen Straße und ist nur über unsere private Zufahrt zu erreichen.
Mit dem Fahrrad / e-Bike Mit dem Fahrrad von der Quelle bis zur Mündung, dies ist über den Donautalradweg möglich. Der Radweg ist in unserem Bereich gut ausgebaut und von der Straße völlig getrennt. Er erlaubt somit entspanntes Radeln in der Natur und bietet sich auch für Familien mit Kindern an. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit der Übernachtung an einer der vielleicht schönsten Stellen der gesamten Tour. Natürlich bietet unser Hof genügend Platz, um das Fahrrad unterzustellen. Unser Talhof liegt zwischen Beuron und Hausen im Tal auf der - bezogen auf den Radweg - anderen Seite der Donau. Über eine in unmittelbare Nähe liegende Brücke ist er problemlos erreichbar. Nur ein kleiner Umweg trennt Sie von einer tollen Übernachtungsmöglichkeit in absolut einmaliger Lage. Aus Richtung Beuron kommend erreichen Sie die Brücke, kurz nachdem Sie ein Waldstück verlassen haben und vor Ihnen das Schloss Werenwag auf einem Felsen zu sehen ist (Bild). Während der Radweg in einer Linkskurve (rote Linie) nach rechts abzweigt, folgen Sie dem Verlauf der Linkskurve und gelangen auf die Brücke (gelbe Linie) . Wenige Meter nach der Brücke führt links ein Weg auf die Wiese. Im Hintergrund können Sie den Talhof bereits sehen. Wenn Sie nicht über die Wiese fahren wollen, gelangen Sie etwa einhundert Meter weiter auf die Straße, (links abbbiegen) über die Sie uns nach wenigen hundert Metern erreichen (gelbe Linie - gestrichelt).
nach wenigen hundert Metern erreichen Sie die Brücke über die Donau Blick vom Korbfelsen auf den Talhof
Als Wanderer Der Talhof ist aus allen Richtungen für Wanderer und Reiter sehr gut erreichbar. Von der nördlichen Talseite führen die Wege von Schwenningen, Werenwag, Irndorfer Hardt und Eichfelsen kommend durch das Finstertal direkt zu unserem Hof. Von den Höhenlagen der südlichen Talseite führen diverse Wanderwege zum  Donautalradweg (Bild unten: blaue Linie). Von diesem gelangt man über eine nahe gelegene Brücke zu uns (siehe oben “Mit dem Fahrrad / e-Bike”).
Mit dem Zug Im Donautal verkehren Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn. Der nächsteglegene Halt ist beim Bahnhof Beuron. Von dort holen wir Sie bei Bedarf gerne ab. Die Züge der Deutschen Bahn pendeln zwischen Donaueschingen und Ulm. Sie fahren im Zwei-Stunden- Takt. Bei Nacht ruht der Verkehr auf der Schiene vollständig. Umsteigemöglichkeiten von und zu Fernzügen ergeben sich in Donaueschingen, Immendingen und Ulm. Im Sommer fährt zusätzlich der Naturpark-Express, der von der Hohenzollerischen Landesbahn betrieben wird und einen Wagon für Fahrräder mitführt. Dieser Zug hält bei Bedarf auch im Bahnhof Hausen im Tal. http://www.bahn.de/p/view/index.shtml http://www.hzl-online.de/html/vorlagen/naturpark- express475.html